für was

Jetzt habe ich es. Ich weiß nicht, was ich damit anfangen soll. *g*

Hab schon viele Sachen genäht, oft mehrmals. Dann lagen sie längere Zeit im Schrank. Irgendwann brauchte ich die Dinge doch. Denke, kommt Zeit, kommt Rat. 🙂

Es ist alles aus meiner Restekiste.

Man schneidet ein langes Rechteck zu

nimmt einen Reißverschluss und einen Streifen Stoff, ca. 5-6 cm die Länge vom Streifen kommt auf die Breite des Täschchens an mal zwei

ein Bändchen für die Schlaufe.

Meine kleine Kamera fände darin Platz –

Als Geschenkebox könnte man sie auch verwenden. 😉