Garten Anfang März 2021

ich fand den ersten blühenden Krokus, einige Schneeglöckchen und Winterlinge.

Bärli hat seit dem Wochenende bereits abwechselnd seine Sommerquartiere unter den Stauden bezogen.

Der Weiher trägt momentan nur eine ganz dünne Eisdecke, die man leicht zerstören kann. Das Wasser im Teich ist wie jedes Jahr um diese Jahreszeit sehr klar und man sieht bis auf dem Grund, bisher sind keine Goldfischlein zu beklagen.

Die ersten Brennnessel und Löwenzahngrün zeigen sich.

Gegen mittags ist es in der Sonne schön warm, aber jeden Morgen gibt es noch ordentlich Frost, Minusgrade. Der Wind weht eisig.

In einem meiner Beete auf der Südseite zeigt sich ganz klein und zierlich der Schnittlauch, ich habe mehrere Stellen bepflanzt, dort tut sich bisher jedoch nichts.