Inspiration

Nimm Dir Zeit für Menschen, die dich glücklich machen.

Schreib doch einmal ganz altmodisch einen Brief. 🙂

Es ist nie zu spät, um zu sein, wie man will. 😉

Schmeiß den Putzlappen in die Ecke und geh raus, wenn die Sonne scheint! 🙂

Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Glück ist, Zeit für dich!

Man muss aufwärts blicken, um die Sterne zu sehen. 🙂

Film

neulich schaute ich mir einen Film an mit Adriano Celentano und Ornella Muti. 

Der Film war lustig, aber das aller witzigste war, als er zu ihr sagt:“ Willst du im Hotel Corona unter kommen, das geht nicht, die haben 14 Tage geschlossen.“ 

Da musste ich ganz laut sagen, tja, „die sind jetzt in Quarantäne.“

Die Szene war sozusagen ihrer Zeit voraus. 😉

Ich weiß, Corona ist ernst, trotzdem musste ich über die Szene schmunzeln. War es doch so passend für die momentane Zeit.

eine Überlegung wert

immer wieder sind meine kleinen Teebotschaften eine Überlegung wert, ich finde man kann sie nicht oft genug lesen.

Zu unserer Natur gehört die Bewegung. – Also heute raus an die frische Luft! 🙂

Kräfte lassen sich nicht mitteilen, nur wecken.

Veilchen wachsen auch im Unkraut. – ach wäre es doch schon wieder endlich so weit, ich vermisse den Garten.

Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben. – Wieviele Augenblicke haben wir wohl schon erlebt, und an wieviele können wir uns eigentlich bewußt erinnern. Das Leben rast an einem förmlich vorbei.

Menschen sehen nur das, was sie erwarten zu sehen.

Luftpost/Flugpost

wie hama’s denn, soweit sind wir jetzt schon!

Ich stehe in der Küche, es läutet, ich renne sofort zur Haustüre, in dem Moment fliegt mir ein großer Umschlag entgegen und weg war das Postauto. (Umschlag war zu dick für den Postkasten)

Der andere Briefträger legt mir meine Post immer auf den Schrank vor der Haustüre.

Zustände sind das – ich wußte im ersten Moment nicht, sollte ich lachen, oder ….

Entschied mich dann für NUR WUNDERN! 🙂

ein weiterer Sonnentag

Schnee und Sonne sind ein unwiderstehliches Paar. Also mussten wir raus. Fuhren, wie meist ins Altmühltal, das sind von uns aus nur wenige km.

Unser Ziel war Schloss Prunn, hofften auf wenige Menschen. Die Rechnung ging nicht ganz auf. 😉 Andere hatten wohl den selben Gedanken. 😉

Donau

unsere Donau ist die letzten Tage extrem gestiegen, teilweise trat sie aus dem Flussbett. Nachdem ein zweitägiger Dauerregen allen Schnee wegschmolz, kam von Sa. auf So. wieder neuer Schnee und verzauberte die Stadt in ein Winterwonderland.

Das Wasser der Donau ist zur Zeit lehmig braun, fast gallertartig kommt das Schmelzwasser daher. Sie hat viele Strudel und extremen Speed. Sehr gefährlich!

Kelheim an der Donau, hier sieht man schon die Pfütze auf dem Bürgersteig
Schmelzwasser – Donau

Zuhause

Liebe macht aus einem Haus ein Zuhause, kann man lesen.

Zuhause ist kein Ort, sondern ein Gefühl. – stimmt – 🙂

Darum versuche ich mein „Reich“ ständig zu optimieren, räume mal diesen und jenen Schrank aus und finde oft vergessene und versteckte Dinge. 😉 Mein Mann freut sich dann diebisch drüber, so wie gestern, als ich noch eine Packung Dominosteine zu Tage beförderte. *g*

schöne Sprüche

Freunde sind wie Sterne, du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da.

Zuhause ist da, wo dein Herz sich wohl fühlt.

Die Welt gehört dem, der sie genießt!

Ein schöner Moment leuchtet ein ganzes Leben!

Phantasie ist die Gabe, unsichtbare Dinge zu sehen.

Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an.

Genieße die kleinen Dinge, sie machen die Welt großartig!

Nimm dir Zeit zum Träumen, es ist der Weg zu den Sternen.

Manchmal flüstert das Glück ganz leise: Du bist dran. :-)! Höre genau hin.