heute

musste ich zum Arzt, danach gleich noch zum Tierarzt „getigert“. Unser Leid mit den Zecken vorgetragen. Jetzt bekam ich ein Mittel zum auf die Haut träufeln. Hatte ich vor Jahren, aber meine „Weiber“ gebärdeten sich immer so fürchterlich, dass wir vermuteten, es würde auf der Haut brennen, daher stiegen wir auf Zeckenbänder um. 

Aber diese Mal hilft es nichts, so kann es nicht mehr weiter gehen. Alle Zecken bringe ich nicht vollständig raus, und Bärli hat inzwischen schon hier und da eine entzündete Hautstelle. Ich hoffe das Zeug hilft, denn 32 Euro sind nicht gerade ein Schnäppchen, da sollte die Medizin schon halten was sie verspricht. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.