glutenfreier Blechkuchen

Schäle ca. 4 Äpfel und schneide sie blättrig 

Form fetten, mit gemahlenen Mandeln ausstreuen

Ofen Umluft auf 180 C vorheizen – später je nach Ofen runter schalten

Teig reicht für zwei kleine Bleche/eckige Formen ca. 23/29 cm oder eine große runde Form

Mische in einer Rührschüssel 

150 g glutenfreies Mehl mit 1,5 Beutel glutenfreien Backpulver und 150 g Mandelmehl 

rühre 200 g Kokosöl mit 140 g Rohrohrzucker schaumig

gib 3 ganze Eier (ohne Schalen*g*) hinzu – weiterrühren bis alles schön cremig ist

messe 50 ml Kokosmilch ab

Gib die Mehlmischung abwechselnd mit der Kokosmilch in die Eiermischung und rühre fleißig weiter

alles in die Form – Formen geben. Glutenfreier Teig ist klebrig, am besten mit eiskalten Fingern alles glatt streichen und die Ränder etwas hochziehen.

Äpfel oben auf verteilen

etwas Muskatnuss drüber raspeln und mit Zucker und Zimt bestreuen.

Ca. 55 Min. in den Ofen, Stäbchenprobe – evtl. nach einiger Zeit mit der Temperatur zurück gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.