cremige Bärlauchsuppe

Mein Bärlauch im Garten kann schon geerntet werden.

Aus einem Apothekerheftchen

4 Portionen

400 g Lauch

50 g Butterschmalz

1 Liter Brühe

100 g Bärlauch

250 ml Sahne

Salz und Pfeffer

1 EL Zitronensaft

Lauch putzen und sehr klein schneiden, oberes Grün wird nicht verwendet in

50 g Butterschmalz anschwitzen, Brühe angießen.

15 Minuten köcheln lassen

Bärlauch waschen und in feine Streifen schneiden.

Die Hälfte der Sahne dicklich aufschlagen – beiseite stellen.

Bärlauch bis auf 2 EL in die Suppe geben, restliche flüssige Sahne dazu schütten. Alles sehr fein mit dem Mixstab pürieren.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

WICHTIG!

Jetzt darf die Suppe nicht mehr aufkochen, sonst wird der Bärlauch braun.

Suppe auf vorgewärmte Teller verteilen und mit dem restlichen Bärlauch und der angeschlagenen Sahne dekorieren. 

Dazu geröstete Brot-Chips reichen.

Liest sich doch gut, oder? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.