fix gekocht

wenn es schnell gehen soll, ist das eine gute und schmackhafte Lösung.

Man kauft sich einen feinen bayerischen Knödelteig.

Gibt 2 Eier drunter, wer mag noch etwas Muskatnuss und formt Reiberdatschi/-kuchen. Dazu reicht man Gemüse, oder Salat oder man verspeist sie süss mit Zucker und Zimt – Obst. Sauerkraut und Bratwürstchen, passen auch gut zu Reiberdatschi. 🙂 (Kartoffelpfannkuchen)

Erfreulich daran, die Knöchel bleiben heil. 🙂 Es gibt kein Blutbad in der Küche. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.