Bodenfrost

haben sie im Radio angesagt. Boah, das kann ich gar nicht brauchen. Wollte gerade lesen, Buch weg gelegt. 

Meine Blumenzwiebel hervor gekramt und schnell eingebuddelt. Da ich noch Salat im Beet stehen habe, wollte ich mit dem Knoblauchsamen zuwarten. Jetzt habe ich sofort zwischen den Erdbeeren welche versteckt. 

Drei selbstgezogene Geranien vor dem Frost gerettet und ins Haus geholt. Die großen Töpfe mit ihren Mutterpflanzen sind in voller Blüte, wunderschön, glücklicherweise kam mein Mann früher nach Hause und er hat sich gleich die Schubkarre geschnappt und die Töpfe in den Keller gekarrt. 

Das Gemüse hab ich mit Vlies abgedeckt.

Mein Mann erzählte er hätte morgens die Autoscheiben kratzen müssen, weil er vergessen hatte, das Auto in die Garage zu fahren.

Salbei abgeschnitten, der ist wunderschön gewachsen zwischen den Erdbeeren, ausgeputzt, und im Haus aufgehängt. Bei Erkältungen ist er sehr wertvoll.

Die Fische bekommen seit dem Wochenende kein Futter mehr, die müssen runter fahren mit dem Herzschlag. 

Ich sage schon seit Wochen, dieses Jahr gibt es einen frühen knackigen Winter. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.