kleine Auszeiten

braucht der Mensch. Für mich sind es meine Teerituale. Ich hole meine große Kiste hervor, schaue nach, was brauche ich jetzt. Ruhe und Entspannung, Magenfein, schlaf schön …… dann lese ich das kleine Sprüchlein am Teebeutel – das liebe ich, dabei denke ich immer an meinen Sohn, der mir die Kiste zu einem Festanlass geschenkt hat. Es war ein wirklich schönes Geschenk, manches Teebeutelfach habe ich inzwischen nachgefüllt.

Jeder Moment hat eine besondere Botschaft.

Zum Luftholen muss man niemanden schicken.

Abwechslung ist die Seele des Lebens.

Um lange zu leben, lebe langsam.

Der Bauch ist das Sprachrohr der Seele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.