tja

das kommt dabei heraus, wenn man einkaufen geht mit der falschen Brille. 😉

Im Bioladen gab es so viele Verlockungen, eine geht schon, sagte ich mir und griff beherzt zu.

Zuhause, mit der Lesebrille auf der Nase, traute ich meinen Augen nicht, mit Spirulina stand da groß und prachtvoll angepriesen auf der Verpackung.

Naja, Spirulina ist nicht verkehrt, ist gesund, kannte ich, aber der Geschmack ist ganz schön gewöhnungsbedürftig, wenn man es nicht in Tablettenform nimmt und sofort hinter spülen kann.

Ich packte das „Feinerle“ erstmals weg.

Einige Tage später trieb mich mein Drang nach Süssen auf die Suche, und ich erinnerte mich an meinen Kauf. Etwas zaghaft holte ich den Riegel, nein, die Riegel, es waren zwei in der Packung, hervor und packte alles aus. Schön grün, ging es mir durch den Kopf. Vorsichtig biss ich eine Ecke davon ab, mh, gar nicht schlecht, für meinen Geschmack etwas zu süss, aber gut, ratzfatz waren beide Riegel verschwunden. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.