ups – viel zu viel

Das Wetter war die Tage schwül, sehr warm – heiß.

Meinem „Haustier“ Kombucha scheint das sehr zu gefallen. Auf einmal waren alle Gläser „reif“. 

Einen halben Tag war ich nur am Sterilisieren, abfüllen, die Gläser gingen mir aus, musste in der Verwandtschaft „betteln“ gehen. 

Der halbe Kühlschrank ist mit Kombuchaflaschen gefüllt. Ein Ansatz ist sehr sauer geworden, als ich den Gartensalat anmachte, entschied ich mich für Kombucha statt Essig und es hat mir ausgezeichnet geschmeckt.

Heute Nacht kam ein Gewitter und es brachte Erlösung, es regnete. Nicht viel, aber wir wollen trotzdem dankbar sein. Heute sind die Temperaturen niedrig, wie gestern auch schon. Alles atmet auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.