Satz mit X

Vom Himmel brennt heiß der Planet,

es wird regnen, verspricht der Wetterprophet.

Wer kann, verschanzt sich in seiner „Höhle,“

auf der Erde leidet inzwischen jede Seele.

Nach Wasser lechzt der Garten;

die Straßenbäume brauchen Paten.

So eine Affenhitze!

Jeder jammert, ich schwizte, schwitze.

Beneidenswert das Fischlein im Teich,

die Landbewohner kocht die Sonne weich.

Pflanzen und Tiere leiden stumm;

jeder denkt, „wann ist endlich diese Hitze rum!“

Doch wenn man glaubt, jetzt geht es nimmer,

kommt es meist noch schlimmer!

Kein Lüftchen und 40 C im Schatten.

Bei der Arbeit sollst du nicht ermatten.

In der Nacht blitzt und grollt es fürchterlich;

alle beten, „lieber Wettergott besinne dich!“

Keine Wolke quält sich ein einzig Tröpfchen raus,

mit der Hitze ist’s noch lange nicht aus.

Die Natur leidet weiter,

während die Sonne scheint heiter,

sie denkt sich wohl – „Satz mit X

liebe Erdlinge, mit Regen war’s wohl nix!“

© Juli 2019 Helga Kopp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.