Kleinigkeiten

letztes Jahr habe ich mich schon an Karotten versucht und dieses Jahr fand ich im net ein neues Schnittmuster bzw. die Maße dazu. War eine amerikanische oder englische Seite.

6×6 inch und 6×7 inch hatte ich mal 2,5 cm genommen.

Wie beschrieben habe ich genäht. Vielleicht hatte die Dame eine Nähmaschine mit schmalen „Arm“, denke aber nicht, da ich es anderswo ebenfalls gesehen hatte und der Tunnelzug wurde auch dort von innen genäht. Ich finde das eine grässliche Arbeit. So klein und fummelig. 

Also noch einmal ein Schnittmuster erstellt mit neuen Maßen. 20×20 cm und 20×22,5 cm.

So konnte ich den Tunnelzug von aussen nähen. War eine Erleichterung.

Jedoch bin ich mit der Herangehensweise bzw. ,Tunnelzug, noch nicht zufrieden. Das könnte man noch verbessern. Vielleicht probiere ich meine eigene Art nochmal, dann ist die Sache hochwertiger verarbeitet. Leider kann ich jetzt dann für lange Zeit das Nähzimmer nicht benutzen. Egal ist ja nur Deko.

Was mir an diesen Karottensäckchen gefällt ist, dass man sie mit Kleinigkeiten befüllen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.