LOL

Das Altern erschreckt nur Frauen, die außer ihrer Figur sonst nichts aufzuweisen haben. 😉

(unbekannt)

Mein loses Mundwerk bringt mich oft in Schwierigkeiten.

Und wenn es nicht das ist, ist es mein Gesichtsausdruck. *fg*

(unbekannt)

Die Schönheit brauchen wir Frauen, damit die Männer uns lieben, die Dummheit, damit wir sie lieben.

(Coco Chanel)

Warum ziehst du eigentlich eine lose Schnur hinter dir her? Weil schieben geht nicht. 😉 LOL

(unbekannt)

Ich bin nicht alt, ich bin nur ein wenig länger jung als andere. 🙂

(unbekannt)

Meine Arbeit ist streng geheim! Also wundern Sie sich nicht, dass ich nichts tue solange sie da sind. LOL

(unbekannt)

Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten! Es ist ja schließlich seins! 😉

(unbekannt)

Ich glaube, ich bin eine GmbH 😉

G eh mal …

M ach mal …

B ring mal …

H ol mal …

Na sowas!

Wenn wir nachts nicht naschen sollen, warum gibt es dann Licht im Kühlschrank???

oh happy day 🙂

grins – weinen

Ach du, sagt die Tochter zu ihrer Mutter an der Haustüre.

Gestern war hier noch aufgeräumt, schade, dass du es heute verpaßt hast. 😉

Bad hair-day? ruft die Nachbarin übern Zaun. 

Die andere schreit zurück. Die einen kennen mich! Die anderen können mich! *g*

Du hast doch eine Macke, sagt die Frau zu ihrem Gemahl.

Nö, meint er, das sind special Effects! 😉

Ruft der Mann zu seiner Frau ins Schlafzimmer, wenn du Frühstück im Bett haben willst, dann schlaf doch in Zukunft in der Küche. :-/

He Paul du raffst es immer noch nicht, sagt die Freundin zu ihrem Freund, ich bin nicht zickig! Du machst nur nie das, was ich will! *g*

Mann, ist doch alles nicht so wild, beruhigt Max sein Gegenüber. Komm mal runter!

Du willst ein guter Freund sein?, plärrt Hans zurück, das kannst du gar nicht sein, gute Freunde beruhigen einen nicht, sie regen sich mit dir zusammen auf!!! :-0

Genau,! 😉 unsere Fallzahlen Corona sind auf 30 (nur Stadt) gestiegen, wir hatten vor noch nicht all zu langer Zeit 6! Seit der Öffnung sind die Fallzahlen täglich hoch geschnellt. Der Wert ist über 50. Ich kann mich nur wundern! und den Kopf schütteln. Mein Handwerker kam ohne Mundschutz und verlangte von mir den Meterstab zu halten in 10 cm Abstand zu ihm, :-< damit er den Schaden fotografieren kann. Grrrrrrrr

Nein der letzte Absatz ist gar nicht lustig!!!

LOL

Wenn dir das Leben einen seidenen Faden schenkt, näh ein Ballkleid daraus.

😉 Gut, dass mir noch niemand einen seidenen Faden geschenkt hat, ich wäre damit glatt überfordert. 🙂

Nähen macht süchtig, man hängt an der Nadel und braucht dringend Stoff.

Oh ja, das stimmt! Kann ich bestätigen.

schnell, schnell …

noch eine gelbe Unterhose besorgen. :-0.

Woher? Tja, im net bestellen, aber die Post wird wohl überfordert sein, und das schicke Teil kommt nicht mehr pünktlich zu Silvester an. 🙁 Ins Geschäft mal einfach so spazieren, geht ja nicht. :-/

Wird wohl nix mit Kohle im Überfluss. 🙂

Das ist ein Silvesterbrauch in Mittelamerika.

Wer in der Nacht zum Jahreswechsel gelbe Unterhosen trägt, den erwartet Glück und Reichtum. 🙂

Vielleicht funktioniert es auch in old Germany. 😉

Wer eine gelbe Buxe in seinem Fundus hat, mag mal berichten, welch Reichtümer ihm zuteil wurden. 😉

verdammt guat

mei i mog ja gor koa Mamalad. Aba heit hob i Himbeern in der Kühltruhe gfund’n und Gartenerdbeern a no. 

Mei is d’ Mamalad goad worn, des miasst’s a amol probiern. 🙂

Habe Marmelade gekocht aus Erdbeeren und Himbeeren, verdammt gut!

Als die Marmelade mein Mann probierte, meinte er: „Du, die kannst fei keinem anbieten.“ LOL Kenne schon seine Sprüche. 🙂

„Gell, die willst alleine essen“, sagte ich.

„Genau“, antwortete er. :-)))

Alles hat sein Gutes

Heute staunte ich nicht schlecht, als ich die Rollläden hoch zog. Es hatte/bzw. schneite noch. Alles weiß. Naja, in Begeisterung breche ich nun darüber nicht aus. Hätte auch am 24.12. gereicht. 😉

Da fiel mir die alte Dame ein, die neulich zu mir sagte:

„Der Mundschutz ist gar nicht so schlecht, gerade jetzt in der kalten Jahreszeit. Da bleibt die Nase schön warm.“

Unbestritten, das stimmt.

ein bisschen Spaß muss sein

Ein feiner Herr betritt die Buchhandlung, sofort hält er Ausschau nach einer Verkäuferin.

Bitte Fräulein, können Sie mir sagen, wo ich das Buch – Der Herr im Haus ist der Mann – finde?

Die Dame antwortet, da sind Sie verkehrt, Märchenbücher gibt es in der ersten Etage. 🙂

Paulchen’s große Schwester hat heute ihren Abschlussball. Endlich darf sie ihr schöne langes Abendkleid ausführen.

Sie fragt ihren jüngeren Bruder, und wie gefalle ich dir?

Dreh dich mal, sagt dieser, also von hinten siehst du aus, als wärst du von vorne eine Schönheit. 😉

Ein Schotte vermutet eine Maus zu Hause. Er stellt sofort eine Falle auf, statt Käse legt er eine Käsereklame aus dem Prospekt in die Falle. Am nächsten Tag sieht er nach was sich getan hat. Er findet in der Falle ein Bild von einer Maus. 🙂

Eine junge Dame hat endlich ihr Traumkleid im Geschäft gefunden. Ach, es ist so schön, schwärmt sie, nur … es müsste etwas geändert werden. Gerne sagt die Verkäuferin, vielleicht etwas kürzen, oder was denken Sie sollte geändert werden. Der Preis bitte, meint das Mädchen. 😉

Die Lehrerin fragt den Maxl in der Schule, welche Zeit ist das, wenn ich sage: Ich bin schön.

Maxl antwortet prompt. Es ist die Vergangenheit Frau Lehrerin. :-/

Rosenburg/Altmühltal

Hatten mal wieder Lust auf die Rosenburg bei Riedenburg zu fahren. Dort gibt es viele Greifvögel zu bewundern und eigentlich eine Vogelschau. Aber wir waren ein oder zwei Wochen zu spät dran, es war schon Winterpause.

Die Landschaft bot viele Schönheiten, ausgedehnte Weiden, einen Schäfer mit seiner Herde.Vor uns lag eine wunderschöne Herbstlandschaft. Alles großartige Motive für meine Kamera. 😉

Wir sahen so viele Schlehen wie noch nie, die Büsche hingen voll von Früchten. Ein Sackerl war schnell im Auto gefunden, und so konnte ich mir welche mit nach Hause nehmen. Habe sie kurz überfroren im Gefrierschrank und dann in gesättigte Salzlake eingelegt. Dort verbleiben sie einige Wochen, danach werden sie zu Eifeloliven verarbeitet. Rezepte gibt es genug im net.

Lustig waren einige Franken, die auch zur Rosenburg wollten. Als sie mich bei den Schlehen sahen, sagte einer, „ach schau nur, so viele schöne große Blaubeeren, die sind bestimmt süss ;-)!“ Da konnte ich sie doch nicht „dumm“ sterben lassen, ich klärte sie darüber auf, dass es Schlehen sind. Eigentlich die Urform von Zwetschgen.

„Ah, Schlehenwein kennen wir, der ist gut“, rief die Frau, die den anderen schon voraus geeilt war. 😉 Alle aus der Gruppe stimmten ihr sofort zu.

Aha, den kennen sie, dachte ich, aber wie Schlehen aussehen wissen sich nicht. *g*