Erdbeergetränk

Es ist wieder Erdbeerzeit. Seit Tagen darf ich mir jeden Abend ein Schüsselchen Erdbeeren aus dem Garten holen. Sie sind groß und perfekt, bisher haben sie auch noch nicht die Kellerasseln entdeckt, diese Feinschmecker lieben nämlich Erdbeeren, ihr wißt ;-), ich habe berichtet.

Sogar die erste Rhabarber-Erdbeermarmelade 2021 steht schon im Vorratsschrank.

Hier habe ich ein köstliches Erdbeergetränk, ich machte es letzte Woche, zur Feier des Tages und goß mit alkohlfreien Sekt auf, schließlich wollten wir ja noch Auto fahren!

300 g gefrorene Erdbeeren

50 g brauner Zucker

ca. 100 ml Orangensaft

alles fein pürieren und mit Mineralwasser auffüllen. 

Mit Sekt geht es natürlich auch. 🙂

Wer mag, gibt noch Eiswürfel hinzu.

Nudeln mit Spargel

grüner Spargel

Nudeln – breite Nudeln

Zucker

Kokosöl

etwas Basilikum

Salz und Pfeffer

Spargel bissfest kochen – in Stücke schneiden

Nudeln kochen

Kokosöl in der Pfanne erhitzen, Spargelstücke darin anbraten, die gekochten Nudeln mit hinzu geben und darin schwenken. Mit Basilikum, etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu einen Tomatensalat reichen.

vegan grillen

Wir brauchen

Naturtofu

Physalisfrüchte oder Ananas

Frühlingszwiebel

Paprika etc.

Chili 

Ingwer

Knoblauch

Zitronensaft

Sojasoße und Öl

Aus den letzten 6 Zutaten wird eine Marinade gemacht.

Tofu würfeln und in die Marinade legen. Ziehen lassen, am besten über Nacht.

Es wird aufgespießt. 😉

Tofu, Früchte, Frühlingszwiebel, evtl. Paprikastücke …

Die Spieße werden direkt auf dem Rost gegrillt.

Butter vegan

hier ein veganes Rezept

Haltbarkeit 1 Woche

sie kann aber auch portionsweise eingefroren werden.

50 g Kokosöl

150 g MCT-ÖL – geht auch jedes andere Öl

2 EL Mandelmilch

bisschen Salz

Kokosöl bei niedriger Hitze schmelzen. Das Öl anschließend in eine Rührschüssel umfüllen.

Alle anderen Zutaten mit einem Pürierstab untermixen. Alles in ein Glas mit Deckel umfüllen, ab damit in den Kühlschrank.

Sie schmeckt gut aufs Brot, kann zum Backen verwendet werden und kann ebenso zum Kurzbraten  Verwendung finden.

Wer mag kann auch Knoblauch mit drunter rühren, oder eine Kräuterbutter machen. Auch gebratene Zwiebeln eingerührt schmecken gut.

aus einem Apothekerheft

Power-Pfanne

1 Zucchini ca. 150 g

50 g Champignons

50 g Kirschtomaten

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

etwas Olivenöl

italienische Kräuter

Paprikapulver

130 g Hähnchenfilet

Thymian

Tomatensaft

Zucchini waschen putzen in Scheiben schneiden. Pilze säubern. Tomaten abwaschen, beides halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen – klein schneiden.

Paprika putzen, waschen, würfeln. 

In Pfanne Öl gießen. Zwiebeln und Knoblauch anbraten, Kräuter dazu geben und alles pfeffern.

Gemüse zugeben, braten lassen.

Tomatensaft angießen, Deckel drauf, Temperatur zurückschalten und köcheln lassen.

Filet mit Paprikapulver einreiben, in Scheiben schneiden in einer Pfanne mit Fett kross anbraten.

Zum fertigen Gemüse hinzufügen. Alles abschmecken.

glutenfreier Blechkuchen

Schäle ca. 4 Äpfel und schneide sie blättrig 

Form fetten, mit gemahlenen Mandeln ausstreuen

Ofen Umluft auf 180 C vorheizen – später je nach Ofen runter schalten

Teig reicht für zwei kleine Bleche/eckige Formen ca. 23/29 cm oder eine große runde Form

Mische in einer Rührschüssel 

150 g glutenfreies Mehl mit 1,5 Beutel glutenfreien Backpulver und 150 g Mandelmehl 

rühre 200 g Kokosöl mit 140 g Rohrohrzucker schaumig

gib 3 ganze Eier (ohne Schalen*g*) hinzu – weiterrühren bis alles schön cremig ist

messe 50 ml Kokosmilch ab

Gib die Mehlmischung abwechselnd mit der Kokosmilch in die Eiermischung und rühre fleißig weiter

alles in die Form – Formen geben. Glutenfreier Teig ist klebrig, am besten mit eiskalten Fingern alles glatt streichen und die Ränder etwas hochziehen.

Äpfel oben auf verteilen

etwas Muskatnuss drüber raspeln und mit Zucker und Zimt bestreuen.

Ca. 55 Min. in den Ofen, Stäbchenprobe – evtl. nach einiger Zeit mit der Temperatur zurück gehen.

thailändisches Pesto

50 g Mandel und Cashewkerne

1 rote Peperoni

ein wenig gemahlenes Zitronengras

2 Knoblauchzehen

etwas Ingwer

Saft einer ganzen Zitrone

etwas Olivenöl

1 Bund frischer Koriander

die 100 g Nüsse goldgelb in der Pfanne ohne Fett rösten

Den Rest mit dem Mixstab pürieren und zum Schluss die abgekühlten Nüsse hinzu geben.

Ideal als Snack auf Knäckebrot

warum nicht einmal Brennnesselsuppe

man braucht

mehlige Kartoffeln

Zwiebeln

Butter, Salz und Pfeffer

etwas Muskat gerieben

Gemüsebrühe 

natürlich Brennnesselspitzen – jung

Sahne oder Kokosmilch ….

dazu gibt es gekochte Eier

Topf mit Butter erhitzen, klein geschnittene Zwiebeln und Kartoffelwürfel darin anschwitzen. Würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat, mit Gemüsebrühe ablöschen und alles weich garen lassen.

Brennnessel in ein Küchentuch hüllen und gut abklopfen, so zerstört man die Brennblasen. Danach alles waschen und die Blätter abzupfen. Blätter grob hacken und in die Suppe geben. Ca. 1 – 2 Minuten kochen lassen. Sahne einrühren, aufkochen lassen und danach alles mit Stabmixer pürieren.

Anrichten mit halbierten Eiern.

Die Suppe war sowas von köstlich, ich würde meine Brennnessel im Garten niemals umschneiden, ausgraben, sie sind für mich Gemüse.

heute wird indisch gekocht

Kichererbsen tags vorher einweichen, am nächsten Tag mit etwas gekörnter Brühe und Salz weich kochen.

500 g gefrorene Spinatblätter

ein kleines Stück Ingwerwurzel

1 Zwiebel

Ingwer und Zwiebel schälen und fein würfeln mit Fett anrösten, mit Gemüsebrühe ablöschen. 

Kichererbsen und Spinatblätter hinzu fügen und gute 5 Minuten gar köcheln lassen. Mit Salz und Garam Masala abschmecken. 

Schmeckt pur gut, oder mit Kartoffeln oder …….